2016 an einem Juni- Tag

geschah mir was, das keiner mag:

Beim Training in der Halle,

wurde mir der tiefe Sand zur Falle…

Meniskusläsion, Kreuzbandruptur in linken Knie,

Ich dachte nur „Das heilt mir nie!“

 

Die Doc´s im nahen Krankenhaus

sagten gleich „Den schneid´ma raus!“

Doch einer war mein Gott in Weiss

und gab mir Marko´s Nummer preis.

Frischgelaunt zur ersten Therapie,

diesen Anblick vergesse ich wohl nie:

 

Palmfrisur, Stricksocken in Adiletten –

Wir DER Mann mir mein Knie noch retten?

Stund für Stund ging ich dann lieber hin,

weil konsequent die Heilung weiterging.

Mit Marko´s Kunst und seinem Schmäh,

tat mir mein Knie bald nicht mehr weh!

 

Die Übungen könnt´ich mit ihm ausschnapsen,

trotz blond und meiner mir fehlenden Synapsen!

Zum Schluss ein riesengroßes MERCI –

Marko, Deine Hilfe vergess´ich sicher nie!

Denn: Marko macht mobil,

mit Arbeit, Sport und Spiel!

 

PS: Auf einer Skala von Null bis zehn

würde Marko bei mir zwölf Punkte seh´n!