Anwendungsgebiete

Ich behandle manuell Schmerzen, Fehlfunktionen und Funktionseinschränkungen, bzw. Beschwerden des gesamten Bewegungsapparates, unter Bezugnahme der inneren Organe und der Körperflüssigkeiten. Meine Spezialisierung ist der gesamte Bewegungsapparat. Ich suche nach Zusammenhängen im gesamten Körper und beschränke mich nicht auf die Körperregion der Beschwerden, um Ihre individuellen Ressourcen und Potentiale herauszufinden.

BESCHWERDEN UND SCHMERZEN AM BEWEGUNGSAPPARAT
WIRBELSÄULE
  • Halswirbelsäule und Kopf / Brustwirbelsäule und Brustkorb / Lendenwirbelsäule und ISGelenk
  • Bandscheibenprobleme
  • Wirbelgelenksblokaden
  • Ausstrahlungen
  • Kopfschmerzen
  • Abnützung
  • Wirbelgleiten
  • Wirbelbrüche
  • Versteifungen
  • Skoliose
SCHULTERGELENK
  • Einklemmungen (Impingement)
  • Bewegungseinschränkungen
  • Sehnenrisse
  • Gelenksprothese
  • Brüche
KNIEGELENK
  • Meniskusschaden
  • Bänderrisse
  • Abnutzung
  • Gelenksprothese
  • Fehlstellungen
HÜFTGELENK
  • Gelenksprothese
  • Oberschenkelhalsbrüche
  • Angeborene Deformitäten und Folgen
SPRUNGGELENKE
  • Bänderrisse
  • Brüche
  • Instabilität
  • Archillessehnen Beschwerden
  • Fersensporn
  • Halux valgus
  • Senkfuß, Plattfuß
KIEFERGELENK
  • Nach Zahnbehandlungen
  • Bei und nach Korrekturen, Prothesen, Implantaten der Zähne
  • Schmerzhafte Krepitation („Kieferknaxen“, „Kieferreiben“)
  • Bissfehlstellungen
ELLBOGENGELENK
  • Sehnenentzündungen und Sehnenscheidenentzündungen, wie Tennis- und Golferellbogen
  • Brüche
HANDGELENK
  • Stauchung der Handwurzelknochen
  • Brüche
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Bewegungseinschränkungen
KOPFSCHMERZEN

 

  • Spannungskopfschmerzen
  • Migräne
  • Clusterkopfschmerzen
  • Begleitsymptomatik wie Schwindel, Tinitus und Gleichgewichtsstörung
REHABILITATION UND TRAININGSTHERAPIE
  • Nach Operationen
  • Nach Verletzungen
  • Nach Unfällen
PRÄVENTION UND TRAINING
  • Körperhaltung
  • Fußgewölbe
  • Beinachsen
  • Schulter Biomechanik
  • Muskelgleichgewicht
  • Bewegungsfreiheit
  • Stabilität
BEGLEITUNG WÄHREND UND NACH DER SCHWANGERSCHAFT
  • Unterstützung bei Verspannungen, Instabilitäten und Bewegungseinschränkungen
  • Unterstützung der Gewebsveränderungen (Hautziehen, Schwellungen)
  • Rückbldung nach der Geburt
  • Beckenbodentraining